112 am Telefon, wählst Du dann kommt Hilfe schon!

Unsere Wackelzähne bekommen Besuch von der FFW aus Siegen-Feuersbach. Begleitet von zwei Feuerwehrmännern, durften die Kinder das Auto kennenlernen, mit allen wichtigen Funktionen. Sie haben erfahren und erleben dürfen, wie wichtig ein sorgfältiger und gewissenhafter Umgang mit einem Streichholz ist und wie man eine Kerze "fachmännisch" löscht. In einen Atemschutzträger/in verwandelte sich unsere Kollegin. Hier wurde den Kindern auf spielerische Art und Weise gezeigt, wie wichtig diese Funktion im Brandfall ist. Zunächst kann diese Ausrüstung einschüchtern oder aber verängstigen. Damit es im Ernstfall nicht dazu kommt, ist diese kleine "Modenschau" ein wichtiger Bestandteil bei der Brandschutzprävention. Vielen Dank!

 

 

 

 

"Das Pferd hat die Zähne geputzt und dann hat das immer gespuckt. Ich habe noch mit einem kleinen Spiegel dem Zahnarzt in den Mund geguckt und dann hat er mir gezeigt, dass ein großer Spiegel nicht in meinen Mund passt." Und am Schluss hat uns der Zahnarzt auch noch Schnuck gegeben." 

( Bericht von L. 4 Jahre)

Das war ein toller Ausflug zur Zahnarztpraxis Dr Voigt. Vielen Dank dafür! 

 

Unser Besuch im  Diakonie - Klinikum Jung - Stilling...

 

Hier lernten wir mit Paul - Anna wie wir Menschen von innen aussehen. Und auf welchen Wegen das, was wir oben essen bis in die Toilette gelangt. 

Anschließend durften die "Wackelzähne" die Zentrale Notaufnahme besichtigen. Mit allen Sinnen durften die Kinder den Weg vom Krankenwagen, über das Röntgen, bis hin zum eingipsen begleiten. Am Schluss konnte sogar der Hubschrauber noch besichtigt werden. Vielen Dank für die super kingerechte, freundliche Führung.

 

 

Auch in diesem Jahr hatten wir Besuch von dem Arbeitskreis Zahngesundheit.

 

Auf diesem Tisch koonnten wir sehen, dsas so manche Dinge, die wir gerne essen ganz vielm Zucker enthalten und das Zähneputzten sehr sehr notwendig machen. Es gab aber auch tolle Informationen zum zahngesunden  Trinkbecher und interessante Angebote von der Zahnfee. 

 

 

Weihnachten im Stall

Am 14.12.2018 

Wie war das wohl?  Damals, als der Kaiser Augustus seinen Boten nach Nazareth sandte,  weil eine Volkzählung anstand. Was haben die Menschen auf sich genommen? Was haben Maria und Josef auf sich genommen? Maria war hochschwanger und hatte gewiss für die nächsten Tage andere Pläne, als eine beschwerliche Reise von Nazareth nach Bethlehem. 

Stellen wir uns einmal vor, wir wären damals dabei gewesen.  Wir hätten uns mit Maria und Josef auf den Weg gemacht. Und hätten, genau wie die beiden, in Bethlehem eine Bleibe für die Nacht gesucht.

Mit diesen Gedanken haben wir uns mit den Familien aus dem Kindergarten am Löschteich im Nachbarort getroffen und sind gemeinsam bis zum Hof unserer Gastgeber gelaufen. Auf dem mit Kerzengläsern beleuchteten Weg trafen wir u.a. "Hirten" und hörten die leise Musik einer Drehleier. Am Stall angekommen bot man "Maria und Josef" eine Platz im Stall an. Die Kinder haben eindrucksvoll die Weihnachtsgeschichte nachgespielt und wir konnten alle das Licht von Weihnachten im Herzen und als Stern in der Hand mit nach Hause nehmen.

 

 

 

Laternenfest 2018

 

Am 07.11.2018 wurde das Laternenfest gemeinsam mit der Grundschule Kaan -Marienborn gefeiert. Gestartet wurde in der ev. Kirche in Kaan - Marienborn. In der dunklen Kirche sorgten die LAternenlichter der Kinder für eine sehr heimelige Athmosphäre. Eine Erzieherin des Familienzentrums las eine Geschichte von Sankt Martin vor und mit der musikalischen  Unterstützung des Lehrerkollegiums wurden Laternenlieder gesungen bevor der große Laterneumzug los gin. Mit bunten Laternen und Fackeln gingen wir gemeinsam uzum Feuerwehrgerätehaus in Kaan - Marienborn. Dort sorgte der Posaunenchor der ev. Kirchengemeinde für die richtige Stimmung bei Martinsfeuer, Kinderpunsch und Stutenmänner für alle Kinder.