Der kunterbunte Kirchentreff

                            am 03.09.2018

Es ging um Freundschaft. Ein Thema das zu Beginn des Kindergartenjahres für die Kinder sehr wichtig ist. Alte Freundschaften müssen zuhause weitergepflegt werden, weil die Freunde eingeschult wurden, neue Freundschaften entwickeln sich, weil neue Kinder in die Einrichtung kommen. Die Geschichte von David und seinem Freund Jonathan aus dem alten Testament wurde erzählt.

 

BeachParty 

in der Augärtenstraße 

 
Mit Picknickdecke, Flip Flops und guter Laune verbrachten wir einen fröhlichen und entspannten Nachmittag auf dem Gelände des Kindergartens, das sich für diesen Tag vom Spielplatz zur Strandzone (leider ohne Meer) gewandelt hatte. Das Wasser kam nur aus dem Schlauch und füllte zur Freude der Kinder die Planschbecken. 
Und zum vollständigen Urlaubsgefühl trugen auch die kulinarischen Genüsse bei, die von der Grillwurst, über den Kuchen bis hin zu Fruchtspießen und Cocktails reichten. Es war für jeden was dabei.
 

 

 

 

 

Die Großen und Kleinen Leute wünschen allen

Wir hoffen sehr, dass der Osterhase unser Nest findet, bevor wir an Gründonnerstag nach Hause gehen :-)

 

Die Feuerwehr war zu Besuch!

Wir kooperieren schon seit einigen Jahren sehr eng mit der ortsansässigen Feuerwehr und den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Brandschutzerziehung für Kinder. Unsere Wackelzähne (zukünftigen Schulanfänger), erwarten jedes Mal voller Vorfreude, dass das Feuerwehrauto vorfährt. Die Kameraden der FFW Feuersbach sind auf die Brandschutzerziehung für Kinder spezialisiert und erklären sehr anschaulich den richtigen Umgang mit Streichholz und Co. Was zu tun ist, wenn es brennt und was ein Feuerwehrmann tragen muss, wenn es zum Einsatz kommt ( das ist wirklich ganz schön viel und ganz schön schwer zu tragen). Zum Abschluss gehts zum Feuerwehrauto, wo es natürlich einiges zum anschauen gibt!

 

 

Traditioneller Weihnachtsmarkt

in Kaan-Marienborn am 09.12.2017 ab 14.00 Uhr. Hier kommen viele Instutitionen und Gruppen von Kaan- Mareinborn zusammen, um gemeinsam den Weihnachtsmarkt zu veranstalten. Da sind wir natürlich dabei. In zwei Holzhütten und einem Pavillion, verkauften wir 1 Euro-Päckchen, Waffeln und betreuten die Vorlesestunden. Ein besonderer Dank gilt den Eltern, die uns tatkräftig unterstützt haben. Dank einer Spende kam eine Summe von 950€ zustande, die im Ganzen an unseren Förderverein und somit direkt an unsere Kinder geht. Vielen Dank!

Vom Dunklen ins Licht

so erlebten die Kleinen und Großen Leute unseren Adventgottesdienst 2017, welcher am 08. Dezember stattfand. Während die kleinen Leute in den Wochen zuvor eifrig Lieder probten und einen Lichtertanz einstudierten, waren Ihre Familien sehr gespannt, was sie in der ev. Kirche erwartete. Die Gäste wurden mit einem sehr berührenden Gesangsbeitrag von zwei Kolleginnen auf den Gottesdienst eingestimmt. Der Kinderchor und der Lichtertanz der Kinder rundeten das Programm ab und entließen alle in ein besinnliches 2.Adventwochenende.

Bundesweiter Vorlesetag 

Die Stiftung Lesen lädt bereits seit 2004 zum bundesweiten Vorlesetag ein. Dieser findet an jedem 3. Freitag im Nov. statt, so auch in diesem Jahr. Unsere Kinder lassen sich immer und zu jeder Zeit, gerne zum Vorlesen einladen. So haben wir an jedem Montag eine "Vorleseoma" im Haus. Zum Vorlesetag haben wir uns etwas besonderes ausgedacht. Während es sich, die ganz jungen Kindern mit dicken Kissen und Laterne im Bauwagen gemütlich machten, um dort Geschichten zu lauschen, begaben sich die mittleren Kinder auf den Weg zur Feuerwehr in der direkten Nachbarschaft. Dort las ein "echter" Feuerwehrmann eine spannende Geschichte vor. Die Wackelzähne (Schulkinder) zog es weiter weg, nach Siegen. Sie hatten das besondere Vergnügen, im Bergwerk des Oberen Schlosses, Geschichten vom kleinen Gespenst zu hören. Johannes Tigges (Ortsvorsteher von Kaan-Marienborn) erklärte sich gerne bereit, dies zu übernehmen.Natürlich im entsprechenden Gewand. :-)Johannes Tigges

 

Das Erntedankfest

feierten wir am 01. Oktober 2017 in der ev. Kirche in Kaan - Marienborn. Das "Wasser" war unser Thema und hier besonders das "saubere Wasser". Wir haben das Wasser  selbstverständlich, wir müssen nur den Wasserhahn aufdrehen. Aber  die Kinder und Erwachsenen z.B. in Syrien und anderen Kriegsgebieten wissen nicht mehr wo sie reines Wasser her bekommen. Und durch die vielen Unwetter ist selbst in Amerika das Wasser rar geworden. Grund genug mit Liedern und Geschichten darauf aufmerksam zu machen und Gott "Danke" zu sagen, für den Wohlstand den wir erleben dürfen.

Im Anschluss an den Gottesdienst haben wir alle Gottesdienstbesucher zur Gemüsesuppe eingeladen, die aus den Spenden der Kitafamilien gekocht wurde. Die Kindergartenkinder hatten tags zuvor mit ihren Eltern Unmengen an Gemüse klein geschnitten. Dankeschön dafür.

Kommt, wir woll´n Laterne laufen…

Sagten sich die Schüler/innen der Grundschule Kaan – Marienborn und die Kinder  des ev. Familienzentrums und verabredeten sich für den 08.11.2017.

Und es kamen ganz viele Kinder mit ihren Laternen und Fackeln. Es begann in der ev. Kirche in Kaan – Marienborn, wo wir uns mit Laternenliedern und der Legende einstimmten auf den gemeinsam langen Zug durch die Straßen, hin zur Feuerwehr in der Augärtenstraße. Dort erwartete uns der Posaunenchor der ev. Kirchengemeinde und ein großes Martinsfeuer.

Noch 2 Lieder, die wir mit dem Posaunenchor gemeinsam gesungen haben und dann durften sich die Kinder ihre Stutenmänner abholen. Dazu gab es leckeren Apfel – oder Kinderpunsch.

Es war ein sehr schönes Laternenfest und wir werden uns ganz sicher im kommenden Jahr wieder in der Kirche treffen. Allen Beteiligten und Helfern dafür ein herzliches Dankeschön.