Bookmark and Share

   

Aufnahmekriterien des ev. Familienzentrums „Kunterbunt“ Augärtenstraße 2,  57074 Siegen

 

Die Reihenfolge der Auflistung entspricht den Vorrangigkeiten der einzelnen Punkte.

  1. 1. Kinder deren Geschwisterkinder die Einrichtung besuchen.

  2. 2. Kinder aus dem Sozialraum der ev. Kirchengemeinde Kaan – Marienborn, konkret die Ortschaften Kaan – Marienborn, ab Hauptstraße und Brüderweg in Höhe von Volnsberger Weg. Bürbach, ab Untere Dorfstraße Höhe Studentenwohnheim, Breitenbach, Volnsberg und Feuersbach.
  3.  
  4. 3. Kinder mit ärztlich attestiertem, integrativen Förderbedarf,
  5.     3.1 Geschwisterkinder in direkter Folge,
    1. 3.2 Kinder, berufstätiger Eltern, beide erwerbstätig oder alleinerziehend und erwerbstätig und Kinder von Mitarbeiter/innen.
  6. 4. Kinder in besonderer Lebenslage,
  7.  
  8. 5. Je nach Alter, entsprechend der Warteliste, im Ü3 Bereich, je     älter desto dringender.

Umbuchungswünsche der Eltern in der Einrichtung erfolgen zum neuen Kindergartenjahr unter Berücksichtigung der oben aufgeführten Eckpunkte.

Innerhalb des Buchungsmodells 35 Wochenstunden werden  20  Plätze als Blockplätze vergeben.

 

Die Aufnahmekriterien orientieren sich an den QM Vereinbarungen des ev. Kirchenkreises Siegen – Wittgenstein. Sie wurden festgelegt durch den Rat der Kindertageseinrichtung des Familienzentrums „Kunterbunt“ am 07.11.2017.