Elternbrief Januar 2021!                                                    

Liebe Eltern,

Wir wünschen Ihnen allen ein gutes neues Jahr und hoffen, dass Sie alle mit Ihren Familien gesund und munter ins Jahr 2021 starten konnten.

Leider beginnt das neue Jahr genauso, wie 2020 für uns geendet ist. Die Informationen des Ministeriums haben Ihnen zukommen lassen. Wir danken Ihnen für alle Rückmeldungen, die uns helfen,  die Organisation des besonderen Kindergartenalltags zu meistern. Viele von Ihnen haben sich entschieden ihre Kinder zu Hause zu betreuen. Aktuell besuchen ca. 10 – 15 Kinder den Kindergarten.

Die Kinder sind in ihren festen Gruppen. Die KollegInnen betreuen ausschließlich die Kinder einer Gruppe vom frühen Start bis zum Tagesabschluss. Zurzeit heißt das von 7:00 bis 15:00 Uhr. Es gibt keine Begegnungen im Turnraum, oder im Waschraum, auch das Außengelände wird täglich nur von einer Gruppe genutzt.

Für das Kollegium gelten ebenfalls strengere Vorgaben. Im Einzelnen heißt das, es gilt eine Maskenpflicht unter den MitarbeiterInnen im gesamten Haus, außer in der Begegnung mit den „eigenen Kindern“ im „eigenen Gruppenraum“. Teamsitzungen werden online abgehalten und auch der Konzeptionstag am 26.01.2021 wird über eine Videokonferenz abgehalten. Bitte achten Sie darauf, dass an diesem Tag der Kindergarten für alle Kinder geschlossen ist!!!! Der Termin ist auf Ihrem Terminplaner bekannt gegeben.

 

Das Mittagessen können wir noch nicht anbieten. Der Caterer versorgt uns ab 10 Essen, die aber noch nicht erreicht sind.

Sie helfen uns sehr, wenn Sie die Wiederaufnahme des Kindergartenbesuches Ihres Kindes vorher ankündigen und uns auch die Information weitergeben, ob Sie ein Mittagessen für Ihr Kind in Anspruch nehmen würden. Für die Bestellung des Mittagessens gelten die bekannten Daten, Mittwochmittag für montags, donnerstags für den darauffolgenden Dienstag, usw.

 

Wir möchten alle Kinder am Kindergartenangebot teilhaben lassen. Daher werden wir ab heute auf die Versendung der 3 Wochenberichte („Das war los im …“)  verzichten und stattdessen alle Angebote die in den Gruppen für die Kinder vorbereitet und durchgeführt werden an Sie zu Hause weitergeben. Auch die Kinder, die diese Angebote im Kindergarten erfahren erhalten die Post, damit möchten wir Sie als Eltern weiterhin „auf dem Laufenden“ halten. Die Wackelzähne haben gestern ihre erste „E Mail – Wackelzahnstunde“ erhalten. Hier habe ich mich riesig über die Rückmeldungen von euch gefreut. Vielen Dank für die Bilder. Ihr habt das wirklich prima gemacht. Es sind tolle Jahresuhren entstanden.

Der Kindergartenmorgen ist auch schon mal überwiegend mit Freispielangeboten ausgefüllt. Wir gehen nach draußen oder in den Turnraum, spielen Rollenspiele oder bauen tolle Projekte auf dem Bauteppich. Das lässt sich leider nicht nach Hause senden. Daher rechnen Sie bitte nicht mit täglicher Post. Alles was sich versenden lässt, werden wir Ihnen zukommen lassen, in der Hoffnung, dass wir Ihnen so bei der Gestaltung des Familienalltags helfen können, und Ihre Kinder nicht das Gefühl haben müssen, dass sie etwas verpassen. Immerhin tragen die Kinder und Sie mit dazu bei, dass das Virus sich nicht ausbreiten kann. Wenn man das einrichten kann, ist das ein super Beitrag zur Gesunderhaltung anderer Menschen. Vielen Dank dafür. Wir wissen durch Ihre E Mails, dass den Kindern der Verzicht nicht leicht fällt.

Diesen Dank möchte ich auch den Eltern aussprechen, die ihre Kinder aktuell in der Kita betreuen lassen. Als selbst berufstätige Mütter wissen wir, welchen Einsatz Sie bringen um Ihren beruflichen Einsatz mit der Familie zu vereinbaren. Bestimmt spüren Sie die 10 Stunden weniger Betreuungszeit deutlich.

Die Zusammenarbeit mit allen Eltern ist besonders verantwortungsbewusst auf beiden Seiten. Wir spüren Ihre Unterstützung, Ihr Verständnis und sind sehr stolz auf die Solidarität zwischen unserer Elternschaft und mit  unserem Kita Team.

In der gesamten Zeit haben wir ausschließlich konstruktive, gegenseitige Zusammenarbeit und Rücksichtnahme erlebt. Vielen Dank dafür!

 

Noch eine Information für alle interessierten Eltern an dem Eltern Kompetenzkurs „PEP4KIDS“. Im Herbst haben wir den Kurs aufgrund der steigenden Infektionszahlen auf den Februar verlegt. Leider hat sich die Situation eher verschlechtert als verbessert. Daher habe ich mich entschlossen die ausgeschriebenen Termine im Februar nicht als Präsenzveranstaltung sondern Online, über ZOOM, mit Ihnen wahrzunehmen. Inzwischen denke ich, dass es besser ist die Inhalte als Referat und im Gespräch weiter zugeben, als sie gar nicht weitergeben zu können. Wir können ja im Anschluss des Kurses einmal reflektieren wie erfolgreich das Angebot auf dieser Weise war. Sollten Sie Interesse an dem Kurs haben und sich bisher nicht angemeldet haben, können Sie das gerne nachholen. Die Informationen dazu füge ich dem Anhang bei.

Die Termine:

01.02.2021

08.02.2021

15.02.2021

22.02.2021      jeweils um 20:00 Uhr. (Gerne auch früher, aber vielleicht haben Sie um diese Zeit mehr Ruhe zu Hause J)

 

Sie erhalten eine Einladung zu den Terminen per Email und können sich dann mit Ihrem Smartphone, Tablet, Laptop oder PC beitreten.  Die APP ZOOM erleichtert da Beitreten, ist aber nicht Voraussetzung.

Liebe Grüße aus der KiTa

Dagmar Eilert

 

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   





Diese Webseite nutzt Cookies − auch von Drittanbietern − zur Bereitstellung, Nutzung und Optimierung unserer Dienste. Essentielle Cookies, die technisch notwendig sind, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren und die Webseite zu betreiben, dürfen wir ohne Ihre Einwilligung verwenden. Für den Einsatz aller anderen Cookies bitten wir Sie hiermit um Ihre Einwilligung. Informationen zu den eingesetzten Cookies finden Sie hier unter "mehr". Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern, indem Sie diese Cookie-Einstellungen erneut über unsere Webseite aufrufen. Verweigern             Akzeptieren