Hallo ihr lieben Mäuse zu Hause!


Wir hoffen sehr es geht Euch gut! Uns 🐁 hier im Kindergarten geht es gut, allerdings sind nur wenige da und wir freuen uns jetzt schon, wenn alle 🐁 wieder da sein dürfen. Wir brauchen noch ein bisschen Geduld, aber das bekommen wir jetzt auch noch hin J, oder? Und wisst ihr was, wir haben in den letzten Wochen auch viiiiiieeeel Geduld haben müssen. Wollt ihr wissen, warum? Hier in der Kita drehte sich alles um das Wachsen und Werden. Wir haben Kohlrabi und Tomatensamen eingepflanzt… Das Spannende war, dass wir die Tomaten einfach aufgeschnitten haben und die Scheiben in Pflanzerde eingebuddelt haben. Puhhhhh, dass hat ewig gedauert, aber jetzt haben wir tatsächlich die ersten klitzekleinen Pflänzchen  gesichtet.

 

 
 

 

Übrigens haben wir auch leckere Erbsen, denen durften wir beim Wachsen zuschauen. Ihr braucht ein Glas und Küchenrolle und ein paar Erbsen. Die Kücherolle „rollt" ihr in  das Glas, ungefähr zwei Lagen. Die Erbsen gebt ihr zwischen Glas und Küchenrolle und dann braucht ihr noch etwas Wasser, aber nicht zu viel, welches ihr auf die Küchenrolle gebt. Und tatsächlich nach kurzer Zeit, könnt ihr beobachten, wie die Pflanzen zu wachsen beginnenJ! Leider haben wir vergessen, ein Foto zu machen….Tja und dann hat uns eine kleine Raupe besucht, die hieß „Dick". Also nicht dicke Raupe, sondern, Dick die Raupe! Und Dick hat so manches Abenteuer erlebt, bis er sich mit einem Mal verwandelt hat und in einen Kokon geschlüpft ist. Das ist so eine Art Schlafanzug für Raupen, allerdings ziehen die Raupen diesen nicht Abends an und Morgens wieder aus, sondern schlafen